Der kollaborative Roboter

 

Ein kollaborativer Roboter ist ein bestimmter Robotertyp, dessen Funktionalitäten darauf ausgelegt sind, den Menschen bei bestimmten Aufgaben zu unterstützen, die der Mensch allein aufgrund seiner Schwierigkeiten nicht zufriedenstellend erfüllen kann.

So kann ein nach den Bedürfnissen des anfragenden Unternehmens konzipierter kollaborativer Roboter Aufgaben der Handhabung von Lasten mit einem Gewicht von mehreren Dutzend Kilogramm übernehmen, was die Ermüdung der Mitarbeiter und das Risiko von Fehlzeiten massiv reduziert. Darüber hinaus ist der kollaborative Roboter für den Umgang mit Lasten zwischen 50 und 100 Kilogramm weniger umständlich und besser in der Lage als andere Geräte.

 

Die spezifischen Vorteile eines kollaborativen Roboters

 

Hersteller schätzen insbesondere die Tatsache, dass kollaborative Roboter den Menschen mit absoluter Sicherheit helfen und einige einfache Aufgaben nach der Programmierung selbstständig ausführen können.

Tatsächlich kann ein kollaborativer Roboter so programmiert werden, dass er die Arbeit sofort einstellt, wenn er eine Gefahr für eine Person in der Nähe oder für den Bediener darstellt. Darüber hinaus kann ein kollaborativer Roboter, der für das Handling schwerer Lasten eingesetzt wird, so programmiert werden, dass er diese Lasten sicher aufnimmt.

 

Ein Beispiel für die Verwendung eines kollaborativen Roboters

 

Airbus hat in einem seiner spanischen Werke einen kollaborativen Roboter installiert, um den für die Montage des Airbus A 380 Verantwortlichen die Arbeit zu erleichtern.

 

Zurück zur Entdeckung von RB3D